EY Startup Barometer: Deutsche Startups sammelten im ersten Halbjahr 2018 rund 2,4 Mrd. Euro ein

Der Gesamtwert dieser Startup Investiionen Investitionen ist allerdings im Vergleich zum Vorjahr um rund 7 Prozent gesunken.

Das meiste Geld floss im ersten Halbjahr 2018 erneut in E-Commerce-Unternehmen. Laut EY kamen diese Unternehmen auf 975 Millionen Euro – nach knapp 1,4 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum.

Erstmalig sind auch ICOs als neue Finanzierungsform in Erscheinung getreten. 13 deutsche ICOs sammelten stattliche 250 Millionen Euro im ersten Halbjahr ein.

Geographisch gesehen bleibt Berlin das Nonplusultra. Wenngleich die Hauptstadt die meisten Finanzierungsrunden (122!) und den höchsten Gesambetrag aller Ländern sichern konnte, sinkt der Anteil Berlins am Gesamtvolumen von 74 auf 67 Prozent.

Die Top 5 Deusche Startup Venture Capital Deals waren demnach:

  • Auto1 im Januar 2018: 460 Millionen Euro
  • Home24 im Juni 2018: 172 Millionen Euro
  • N26 im März 2018: 132 Millionen Euro
  • Envion im Januar 2018: 86 Millionen Euro
  • Frontier Car Group im Mai 2018: 74 Millionen Euro

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf + eins =