Konsolidierung oder Wachstum?

Der deutsche PropTech-Markt ist weiterhin von einer hohen Dynamik gekennzeichnet. So existieren derzeit 111 PropTech Start-ups und 2 Acceleratoren.

 

 PropTech_Deutschland_Juni2016

Ökosystem Download: PropTech Juni 2016
(English Version: PropTech June 2016)

Zugegeben. Unter den 111 PropTech Startups befinden sich einige Karteileichen, deren Homepage zwar noch aktiv ist, das Angebot jedoch seit dem Jahr 1543 nicht mehr aktualisiert wurde. Macht nichts. Denn es geht um das Gesamtbild der so jungen Szene.

Die Immobilienbranche spricht sogar vermehrt von “Künstlicher Intelligenz” oder der Blockchain und wie diese die Immobilienbranche verändern (könnten). Hinzu kommen die Möglichkeiten durch die Kommerzialisierung des 3D Drucks. Gedankenexperimente sind schön.

Dabei mangelt es derzeit an den Basics. Und zwar an einem tragfähigen Geschäftsmodell. Der Kern eines jeden Startups ist das Geschäftsmodell.

Aktualisierter Überblick (Juni 2016):

1. Immobilien Vermietung / Verkauf
Diese Start-ups dienen im Wesentlichen als Vermittlungsbörsen und bieten Maklerleistungen zum Festpreis oder in Form von Auktionen. Dazu zählen wir:

nestpick, salz&brot, mcmakler, realbest, immomio, wohnungshelden, nesthub, domiando, maklaro, lifelife, faceyourbase, homewhere, immoverkauf24, moovin, wunderagent, myrealid, housy, hausgold, smmove, yoventi, w&w digital, rentkit, condaro, adequado, wohnschlüssel, flimmox, immoapply, devepo, rentondo, vermietster, vermietfabrik, immoupload, mietercasting, allofficecenters, vermietbutler, vermietagent.

Hinzu kommen die geschlossenen Online-Marktplätze für das Matching bei Investment-Objekten in Form von commercialnetwork und assetprofiler.

2. Immobilien Crowdfunding
Durch Crowdfunding-Modelle können Anleger bereits seit mehreren Jahren in Immobilien investieren. Derzeit zählen wir 13 Plattformen: companisto, exporo, kapitalfreunde, zinsland, mezzany, fundernation, brickvest, renditefokus, bergfürst, ifunded, groupestate, brickgate und immo-folio.

3. Temporäre Vermietung
Diese Start-ups decken sowohl die Vermittlung von Studentenwohnungen als auch Serviced Apartments für Geschäftsreisende ab. Ebenso gehören Pop-Up Stores zu dieser Kategorie.

Dazu zählen wir: go-popup, setting, brickspaces, tempoflat, tauschwohnung, yoloco, wgundwohnung, suwosu, wunderflats, bespaced, homelike, wg-suche, senioren-wg-finden, comate.me, medici living, acomodeo

4. Maklervermittlung / Maklerbewertung
Als Online-Portale zur Maklersuche und Maklerbewertung identifizierten wir: 123makler, homeday, maklermeile, maklercheck, maklersuchen.

5. 3D, Virtual Reality und Augmented Reality
Zu den 12 Start-ups zählen wir: navvis, clipnow, begehungen, vrnow, allvr, redline 3d, show it 360, eywalk, immoviewer, innoactive, ogulo und lookaround

6. Smart Building IoT
Als Smart Building IoT Start-ups identifizieren wir: kiwi.ki, slock.it, monkey, ecozy, alphaEOS, smartB, tado und betterspace.

7. Weitere
In der aktualisierten Kategorie sind zusammengefasst: leverton, baudetail, buildingradar, smartexposé, casavi, fairfleet, zoomsquare, realpd, airteam, timum, etg24, lireco, defectradar, iwapro, devtago, letterscan, potentialspaces, mineko und immoveo.

 

Start-up vergessen?
Wir freuen uns über jeden Eintrag in die Öffentliche Tabelle: PropTech Juli 2016

P.S.: Kennen Sie schon die PropTech Community?

2 Kommentare

  1. […] Gewerbe-Quadrat zählt im Segment Proptech insgesamt 111 Unternehmen und splittet den Sektor wiederum in neun Untersegmente auf. Nicht alle Themen haben dabei etwas mit Finanzierung zu tun. Insoweit ist es auch nicht korrekt, Protech als Subsegment von Fintech zu sehen. Überschneidungen gibt es aber bei den Unternehmen, die sich mit der Finanzierung von Immobilien befassen. Hier werden allein 13 Unternehmen aufgeführt. […]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × fünf =