contech finanzierung

Das im Jahr 2017 gegründete ConstructionTech Unternehmen Propster sammelt 3 Mio. Euro durch den aws Gründerfonds, Axeleo aus Frankreich und Pi Labs aus Großbritannien einsammeln. Allinvest Unternehmensbeteiligung und Ertler Holding beteiligen sich ebenfalls erneut.

Die Software ermöglicht Bauträgern, Projektentwicklern und Generalunternehmen mehr Transparenz, eine einheitliche Kommunikation sowie eine lückenlose Dokumentation.

Das Kapital soll vorwiegend in die Erschließung neuer Märkte in Russland, dem Emirat Dubai und den USA sowie die Weiterentwicklung des Produkts mit zusätzlichen Funktionen fließen. Das Wiener Unternehmen bedient laut eigenen Angaben über 90 Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und Italien mit einem Projektvolumen von rund 3 Milliarden Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

zwei + 14 =