Selbstheilender Beton – Revolution?

Revolution mit Bio-Beton

Obwohl Beton der meistverwendete Baustoff der Welt ist, hat er einen gravierenden Mangel: Er kann unter Spannung leicht brechen. Werden diese Risse zu groß, führen sie zu einer Korrosion der Stahlbewehrung, was nicht nur zu einem unschönen Erscheinungsbild führt, sondern auch die mechanischen Eigenschaften der Konstruktion gefährdet. Deshalb verwenden Ingenieure oft eine größere als die erforderliche Menge an Stahlbewehrung innerhalb einer Betonkonstruktion, um zu verhindern, dass die Risse zu groß werden. Dieser zusätzliche Stahl hat keinen strukturellen Nutzen und ist eine teure Lösung, da die Stahlpreise hoch sind. Eine weitere Möglichkeit, mit Rissen umzugehen, ist die Reparatur, aber das kann bei unterirdischen oder flüssigen Rückhaltekonstruktionen äußerst schwierig sein. Die ultimative Lösung wäre ein selbstheilender Beton

Die Reparatur von Rissen in Betonkonstruktionen ist ein zeitaufwändiges, kostspieliges, aber notwendiges Geschäft. Die TU Delft erforscht, wie die Selbstheilungskräfte von Betonbauwerken durch den Einsatz von  Bakterien verbessert werden können und welche Bedingungen für das Gedeihen dieser Bakterien notwendig sind.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei + 4 =