Montag, Juli 15, 2019

Mai, 2019

23mai09:0012:00Frankfurter Immobilienmonitor

Mehr

Details

Finanzadel und Betongold: Immobilienmarkt Frankfurt

Trotz beträchtlicher Anstrengungen im Wohnungsbau wächst die Stadt Frankfurt wesentlich schneller, als sie baut. Laut aktuellem Wohnungsmarktbericht und gegenwärtiger Wachstumsprognose müsste die Main-Metropole bis 2040 über 100.000 neue Wohnungen schaffen. Auch war der Preis für Neuvermietungen zuletzt in keiner deutschen Stadt höher. Alarmierend einerseits. Andererseits ist diese Entwicklung lediglich der Schatten, den Frankfurts wachsender Erfolg wirft. Während Mieter schon auf die Straße gehen, erzielen Investoren Top-Renditen. Der Gewerbeimmobilienmarkt floriert – insbesondere das Bürosegment feiert Rekordumsätze. Einmal mehr drängt sich da ein beliebter Vergleich auf: Wie viel New York hält „Mainhattan“ noch bereit? Und: Wie wird sich der Brexit auf die Finanzhauptstadt auswirken? Das innovative Halbtagsformat IMMOBILIENMONITOR liefert Antworten und schafft bei Branchenfrühstück und -lunch den perfekten Raum für Networking.

Zeit

(Donnerstag) 09:00 - 12:00

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Frankfurt

Theodor-Heuss-Allee 3, 60486 Frankfurt am Main

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen